Einstellen

Alfred Hosp – Mitschnitt vom 18.09.2004

Verein zur Förderung seelisch-geistiger und natürlicher Lebensgrundlagen, Klagenfurt

Vortrag über das Wissen von Bruno Gröning

– gemeinsames Einstellen (das Aufnehmen der Göttlichen Kraft) am Schluss des Vortrages:

Warum ist der Mensch auf Erden,

geführt, das heißt, gesprochen von Alfred Hosp –

(Anmerkung: natürlich, ja sogar unbedingt, bleibt es jedem einzelnen Menschen selbst überlassen, ob dieses Text Angebot von Fredy, so angenommen oder genauso verwendet wird. Mit, oder ohne ruhige, entspannende Klänge)

Wir wollen uns gemeinsam als Harmonische Gruppe fühlen,

die alle das Gleiche wollen, nämlich das Gute.

Wir wollen die Kraft aufnehmen meine Freunde, gemeinsam die Schwingung der Göttlichen Kraft.

Wir nehmen die Strömung auf, stellen Sie sich vor, jeder nimmt das Licht auf.

Die Göttliche Kraft ist Licht und wenn jeder das Licht aufnimmt in sich,

dann wird es auf einmal hell im Raum – weil – er beginnt zu strahlen.

Und wir wollen zu strahlen beginnen, meine Freunde,

wir wollen uns vereinen im Guten, im Harmonischen, im Heil.

Heil ist Heilung meine Freunde,

wir wollen uns gemeinsam verbinden (jeder Einzelne verbindet sich mit der Göttlichen Kraft).

Und wollen davon überzeugt sein, dass alles zum Heil führt.

Alles führt zum Heil, alles führt zum Guten, weil wir das Gute wollen.

Wir sind immer mehr und mehr vom Guten überzeugt, immer mehr Kraft, immer mehr Energie.

Und die Energie steigt in uns, steigt im Raum und macht alles, alles Heil,

was noch nicht ganz Heil ist.

Wir sind davon überzeugt, dass wir in uns das Heil verwirklichen.

Verwirklichen wir das Heil und dann bekommen wir die Heilung und Bruno Gröning hat gesagt:

Heilung ist Heiligung.

Ja, und das ist das Geheimnis (der Grund) meine Freunde und dieses Geheimnis (das Tun) wollen wir nicht nur hier (in der Gemeinschaftsstunde) sondern auch zu Hause üben.

Üben wir das Vertrauen.

Üben wir die Realität, das Gott uns in jeder Sekunde hilft, durchströmt. Energie gibt, weil wir daran glauben!

Christus hat auch gesagt:

euer Glaube hat euch geholfen!

Und der Glaube hilft! Glaubt nur!

Wir wollen vertrauen auf das Gute.